Bio Gunpowder – Temple of Heaven

Premium Grüntee
80 g

7,50 

(9,38  / 100 g)

Excellenter Gunpowder Grüntee – DER Muntermacher

· handgepflückt
· fein gerolltes Blatt
· kernig-herbes Aroma
· enthält viel Koffein

ZUTATEN

Grüntee*
*Aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft.

Frei von verändernden Techniken, ohne Zusätze von künstlichen Aromen, Farbstoffen und Konservierungsstoffen.

EIGENSCHAFTEN
  • hocharomatisch
  • harmonisch-frischer Geschmack
ZUBEREITUNG

Unsere Empfehlung für diesen Earl Grey:

Menge: ca. 12 g Tee auf 1 Liter Wasser
Wassertemperatur: kochend
Dauer: ca. 3 Minuten ziehen lassen

Die Wasserqualität hat einen großen Einfluss auf das Ergebnis. Regionales, gutes Quellwasser ist Leitungswasser immer vozuziehen. Wenn Ihr Leitungswasser nicht gechlort ist, können Sie es auch mit einem Tischfiltersystem aufbereiten.



OZ informiert

Natürlich

Dieser Gunpowder ist natürlich und frei von verändernden Techniken gewachsen und wird ohne jegliche künstlichen Zusatzstoffe verarbeitet.

Herkunft

珠茶  heißt dieser Tee im Originalen. Aber kaum jemand außerhalb Chinas kann die Schriftzeichen lesen, geschweige denn korrekt aussprechen. Übersetzt heißt 珠茶 Perlentee, ein Hinweis auf die kugelige Form der Blätter.  Eingebürgert hat sich dieser Tee als Gunpowder, da der Tee, so meinten wohl die Engländer, eher an Schießpulver oder Schrotkugeln erinnert. Ein Hinweis, der sich ausschließlich auf die Blattform, nicht jedoch auf den Geschmack bezieht.  🙂

Gunpowder ist ein ausgesprochen hochwertiger Grüntee, der weltweit viele Anhänger hat.

Angebaut wird Gunpowder heute größtenteils in Taiwan und Sri Lanka. Die hochwertigsten Sorten, wie auch unserer stammen jedoch nach wie vor aus China.

Provinzen wie z.B.  Zhejiang (wir sparen uns die Schriftzeichen) verfügen über klimatische und geologische Bedingungen, die ganz besonders hochwertige Gunpowder hervorbringen.

Eigenschaften

Von sämtlichen Grüntees, die weltweit angebaut werden, gehört der Gunpowder zweifelsohne zu denen mit dem höchsten Koffeingehalt.

Der Geschmack ist ausgesprochen kernig herb und fruchtig.

Das macht den Tee zu einem sehr anregenden und belebendem Getränk. Viele die tagsüber mit Müdigkeit oder Konzentrationsschwächen zu kämpfen haben, schätzen Grüntee und ganz besonders den Gunpowder. Der Autor der Zeilen hat sich und seine Noten während des Studiums und der Lernphasen auch mit Grüntee über Wasser gehalten. 😉

Zubereitung

Am liebsten bereiten wir diesen Tee wie folgt zu:

Wasser: hochwertiges Quellwasser, zur Not geht auch mit einem Tischfilter aufbereitetes Leitungswasser
Menge: ca. 11 Gramm je 1 Liter Wasser
Wassertemperatur: 75 Grad
Ziehzeit: ca. 2 Minuten

Die Wassertemperatur ist bei Grüntee entscheidend! Wer keinen Wasserkocher mit Temperaturanzeige hat, sollte das Wasser nach dem Kochen lieber etwas länger abkühlen lassen. Zu hohe Temperaturen “versauen” (bitte entschuldigen Sie den Ausdruck) schnell den Geschmack und das Aroma.

Weißer Kandis oder Akazienhonig sind wunderbare Begleiter für jene, die Tee gerne süß genießen.

Am besten schmeckt uns der Tee, wenn wir die Teeblätter lose in die Teekanne oder Teetasse geben, mit kochendem Wasser übergießen und nach der Ziehzeit mit einem Sieb abseien.
Sie können aber auch ein großvolumiges Tee-Ei, Teesieb oder Ähnliches verwenden. Wichtig ist, dass sich die Teeblätter gut entfalten und somit Ihre Aromastoffe an das Wasser abgeben können und das Teesieb keine geschmacksverändernde Wirkung aufweist.

Die Wasserqualität hat einen entscheidenden Einfluss auf das Ergebnis. Regionales, gutes Quellwasser ist Leitungswasser immer vozuziehen. Wenn Ihr Leitungswasser nicht gechlort ist, können Sie es auch mit einem Tischfiltersystem aufbereiten.

Verpackung
100% plastikfrei
&
von Hand verpackt

OZ - von Hand verpackt

OZ – GENUSSMITTEL

100% natürlich – 0% Zusätze
Erfahre den Unterschied

OZ - Bio Grüntee Gunpowder

Gunpowder

Die Herstellung von Gunpowder

Die Blätter dieser Sorte wachsen natürlich nicht so kugelig am Strauch, sondern werden nach der Ernte, die von Hand erfolgt, gerollt. Früher wurde dieser Prozess auch per Hand erledigt, was durch die hohe Nachfrage allerdings nicht mehr möglich ist.

Bevor es aber soweit ist, werden die Teeblätter nach der Ernte kurz angeröstet, um den Fermentationsprozess zu unterbinden. So bleiben fast alle wichtige Stoffe und die grüne Farbe des Teeblattes erhalten. Nach der Röstung werden die Blätter dann zu den kleinen Kugeln, die international zum Namensgeber wurden, gerollt.

Albert-Einstein-Str. 6
86899 Landsberg am Lech

Tel.  +49 (0)8191 972 919 0
Fax: +49 (0)8191 972 919 300
info@null-zusatz.de