Naturtee Lapacho – Wildpflückung

150 g

4,50 

(3,00  / 100 g)

Naturtee für Ihre Abwehrkräfte

· nachhaltige Wildpflückung
· von lebenden Bäumen ohne diese nachhaltig zu schädigen

ZUTATEN

100% reiner, geschnittener Rindentee
aus arterhaltender Wildsammlung

Von wild wachsenden Bäumen, ohne Einsatz von Pestiziden oder Insektiziden. Frei von verändernden Techniken, künstlichen Aromen, Farb- und Konservierungsstoffen.

EIGENSCHAFTEN
  • frisch gebrüht hat der Tee einen leicht nussiger Geschmack, kalt eine Vanille-Note
  • unterstützt Abwehrkräfte
ZUBEREITUNG

Unsere Empfehlung für diesen Kräutertee:

Menge: ca. 12 – 15 g Tee in 1 Liter
Wassertemperatur: kochend
Dauer: ca. 5 kochen
Ziehzeit: 15 bis 20 min

Art der Zubereitung:

Ca. 2 EL Tee mit ein bis zwei Spritzern Zitronensaft in 1 Liter kaltes Wasser geben. Aufkochen und zugedeckt ca. 5 min köcheln lassen. Danach von der Flamme nehmen und 15 bis 20 minuten ziehen lassen. Abseien und evtl. in Thermoskanne aufbewahren.

Die Wasserqualität hat einen großen Einfluss auf das Ergebnis. Regionales, gutes Quellwasser ist Leitungswasser immer vozuziehen. Wenn Ihr Leitungswasser nicht gechlort ist, können Sie es auch mit einem Tischfiltersystem aufbereiten.

OZ - Wildtee Lapacho

OZ informiert

Natürlich

Unser Lapacho-Tee wird aus der inneren Rinde des tropischen Lapacho-Baums gewonnen und stammt ausschließlich aus Wildsammlungen.
Dabei wird nur ein geringer Teil der Rinde wild lebender Bäume geerntet, ohne die Bäume nachhaltig zu schädigen.

Da die Bäume nicht in Plantagen angebaut werden, der Tee von wildwachsenden Bäumen stammt und außer zerkleinern keine verändernden Prozesse benötigt werden, gibt es für diesen Tee auch kein Bio-Zertifikat.

Der Tee ist von Haus aus ein 100% Naturprodukt.

Herkunft

Lapacho stammt aus Südamerika und wird seit Jahrhunderten dort von der Bevölkerung als Heil- und Kräutertee verwendet.

Eigenschaften

Lapacho Tee ist ein traditionelles, Jahrhunderte altes Naturheilmittel der Indios und findet auch in der restlichen Welt immer mehr Anerkennung.
Besonders bei aufkommenden Erkältungskrankheiten wird der Tee sehr gerne verwendet. Der Tee findet wegen seiner Inhaltstoffe jedoch generell bei vielen Unbefindlichkeiten rege Anwendung.

Der Tee schmeckt frisch gebrüht leicht nussig, kalt hat er eine leichte Vanille-Note und ist daher auch bei Kindern sehr beliebt.

Wir trinken den Tee gerne heiß und haben ihn abgefüllt in Thermoskannen besonders zu Erkältungszeiten so immer parat und trinken so ca. 1 Liter / Person über den Tag verteilt.

Gut zu wissen: Der Tee entwickelt bei vielen, ähnlich wie Kaffee, eine harntreibende Eigenschaft. Ist zwar gut für die Nieren, kann bei Autofahrten in staugefährdeten Gebieten unter Umständen unangenehm werden. 🙂

Zubereitung

Wir empfehlen folgende Zubereitung im Topf :

Wasser: wie für alle hochwertigen Tee- und Kaffeesorten empfehlen wir auch hier Quellwasser oder mit Tischfiltern aufbereitetes Wasser.
Menge: ca. 12 -15 bis 20 Gramm je 1 Liter Wasser (ca. 2 Esslöffel)
Zusätzlich: Einen Spritzer Zitronensaft (falls vorhanden)
Kochzeit: 5 min
Ziehzeit: ca. 15 Minuten

Schritte Zubereitung:
Verwenden Sie keinen Wasserkocher, sondern einen Kochtopf, den Sie mit kaltem Wasser befüllen.
Fügen Sie die entsprechende Menge Tee (ca. 2 Esslöffel / Liter) mit einem Spritzer Zitronensaft hinzu und bringen Sie das Wasser zum Kochen.
Lassen Sie den Tee mit geschlossenem Deckel ca. 5 min leicht köcheln und anschließend noch ca. 15 min ziehen.

Achtung: Beim Aufkochen kann der Tee unter Umständen recht stark schäumen, Sie sollten ihn also im Auge behalten.

Sie können den Tee sowohl heiß, als auch kalt trinken.

Verpackung
100% plastikfrei
&
von Hand verpackt

OZ - von Hand verpackt

OZ – GENUSSMITTEL

100% natürlich – 0% Zusätze
Erfahre den Unterschied

OZ Lapacho Wildtee

Wildtee Lapacho

100% naturbelassen

Lapacho, Baum des Lebens, ist für Südamerikaner das, was für Chinesen der Ginseng ist und wird von den Indios seit Jahrhunderten als Heiltee bei z.B. fieberhaften Erkrankungen, Magenbeschwerden und vielen anderen aktuen und chronischen Krankheiten verwendet.

Auch wenn der Tee nachweislich antibakterielle Substanzen enthält, gibt es noch keine klinischen Studien, die die Wirkung des Lapachos belegen. Aber die meisten die mit Lapacho ihre eigenen Erfahrungen gesammelt haben, sind von dessen positiven Einfluss überzeugt.
Auch wir. So ziehen wir in Erkältungzeiten thermoskannenweise Lapacho mit uns rum und haben so schon vielen “Erkältungsepidemien” gefühlt deutlich entspannter hinter uns gelassen. Fehlende Studie hin oder her.

Albert-Einstein-Str. 6
86899 Landsberg am Lech

Tel.  +49 (0)8191 972 919 0
Fax: +49 (0)8191 972 919 300
info@null-zusatz.de